• Märchler Judoka in Liechtenstein erfolgreich

    23. September 2017 | News | admin
  • Am vergangenen Samstag starteten gleich vier Judoka des Budo Club March an der Liechtensteiner-Landesmeisterschaft.

    Paul Jakob Vogt, der Jüngste im Team, kämpfte stark und musste sich erst im Finale geschlagen geben. Er gewann so die Silber-Medaille. Für Marco Bischof war der Tag auch ohne Medaille erfolgreich. Er zeigte seine Stärke, die Hüftwurftechnik, immer wieder. Am Ende war er um wertvolle Kampferfahrung reicher. Kämpferisch stark am Boden zeigte sich Lars Bruhin. Er warf seinen Gegner mit Druck auf den Boden. Gleich danach packte Lars ihn in den Festhalter und gewann dadurch verdient Bronze. In der Kategorie Herren Elite -90kg startete Simone Bellati. Es war sein Comeback nach seiner schweren Schulterverletzung im letzten Jahr an der Schweizermeisterschaft. Zu Beginn des ersten Kampfes lag Simone mit einer Wertung (Waza-ari) in Rücklage. Jedoch gegen Ende des Kampfes konnte er einen Uchimata-Angriff seines Gegners kontern und ihn so am Boden festhalten. Simone drückte so fest zu, dass er seinen Kontrahenten zur Aufgabe zwang. Dies bescherte ihm seine erste Medaille nach langer Wettkampfpause.

    Hier gehts zu Simone's Kampf auf YouTube.